Am Dienstag, 27.10.2009 fand eine Stadtführung durch die Freiburger Innenstadt mit dem Titel „Wo Arminia einst kneipte“ statt. Dabei besuchte die statthafte Gruppe aus neuen Hausbewohnern und altverdienten Bundesbrüdern neben den Lokalen, in denen Arminia früher tatsächlich die Kneipen zelebrierte auch „damals“ beliebte Lokale wie z.B. die Privatbrauerei Feierling oder das älteste Gasthaus Deutschlands, das heutige „Ringhotel zum roten Bären“ am Oberlindenplatz. Zu jeder Station gab es eine historische Ansicht des Gebäudes und einen kurzen Abriss der Geschichte sowie arminenbezogene Anekdoten.

Nach einer kleinen Stärkung Im Hotel-Restaurant Löwen in Form der allseits beliebten Schweinshaxe an einer „Art Sauce Bernaise“ verlagerte sich dann die Tour von „Oberlinden“ in das Spannungsfeld zwischen dem „Bermudadreieck“ rund um das Martinstor und der geisteswissenschaftlichen Universität. Dort wurde im ebenfalls sehr beliebten „Schlappen“, nahe dem ehemaligen „Hotel Römischer Kaiser“ ein vorletzter Meter degustiert um die Führung dann, in einer der aktuell bei der Aktivitas beliebtesten Bar, dem ShooterStars, ausklingen zu lassen.

Rio ArF!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.