Abschiedsessen von Bbr. Moe

Eine Ära geht zu Ende

Ein trauriger Tag für die Arminen in Freiburg. Unser Bundesbruder Moe hat Freiburg verlassen. Als Abschiedsgeschenk kochte er aber für uns ein grandioses Mahl. Nach Pastete, gefolgt von einer Kartoffelcremesuppe, gab es ein Hirschgulasch und als krönenden Abschluss eine Bayrische Creme. Den Rest des Abend wurde dann zur „Trauerbewältigung” in der Bierküche verbracht. Wir danken Moe für sein Engagement auf dem Haus und wünschen ihm auch in Frankfurt viel Erfolg.

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.