Zum 80.Geburtstage des ersten Bewohners des gegenwärtigen Verbindungshauses, des Bundesbruders Dr. Knut Bücker-Flurenbrock v/o Nepo veranstaltete die K.D.St.V.Arminia am 14.05.2011einen Gedenktag zu seinen Ehren.

Der Auftakt für die ganztägige Veranstaltung war eine Andacht in der Liebfrauenkirche zu Günterstal in Freiburg im Breisgau. Viele Freunde aus der Verbindung des Gefeierten versammelten sich in der Barockkirche um dem feierlichen Tag von Anfang an beiwohnen zu können.

Bundesbruder Orgel erinnerte in seiner Rede an die Mühe, mit der die Ursprünge und Wurzeln der  Arminia von einigen interessierten Verbindungsmitgliedern freigelegt wurden. Darauf Bezug nehmend betonte er die Bedeutung der Erinnerung an die Prinzipien und die Herkunft der K.D.St.V. Arminia für jedes einzelne Mitglied.

Nach dem Abschluss der Andacht mit dem Arminen-Bundeslied, begab sich die Feiergesellschaft auf das Arminenhaus, wo ein kleiner Empfang stattfand um die entsprechende Atmosphäre für die Beglückwünschung des Gefeierten zu schaffen. Anschließend hielt Dr.theol.Thomas Flammer einen Vortrag über den seligen Kardinal Clemens August Graf von Galen und seinen Widerstand im nationalsozialistischen Deutschland.

Der Abend klang, nach dem Vortrag, bei geselliger Stimmung in Kneipsaal, Kaminzimmer und Bar aus, wobei von einigen noch die Gelegenheit genutzt wurde den einen oder anderen Ulk zum besten zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.