148. Stiftungsfest

Auch in diesem Sommersemester hat Arminia wieder zum traditionellen Stiftungsfest eingeladen.

Nach mehreren Semestern wo es – pandemisch bedingt – zu keinem „richtigen“ Stiftungsfest kommen konnte freute es uns im Sommersemester 2022 drei Tage lang die Arminen und Gäste mit Freuden zu unterhalten und willkommen zu heißen.

Das Fest begann mit dem traditionellen Begrüßungsabend am Donnerstag, wo wir mit einem komplett gefülltem Garten Grillen und uns kennenlernen durften. Gerade die Aktivitas hat sich dabei sehr gefreut, sich unter der Altherrenschaft vorstellen zu können, was auch hier pandemisch bedingt, die letzten Semester nur mäßig ging.

4Am nächsten Tag kam es auch schon Abends zur Kneipe wo wir einen vollgefüllten Kneipsaal haben konnten. Hier kam es zeitgleich zum Stiftungsfest selbst zu weiteren Besonderheiten.

Die erste Ehre gebührte dem Bundesbruder Till, welcher an dem Abend sein dreifarbiges Band zu seiner Burschung entgegen nehmen durfte. Des Weiteren kam es zu diversen 100-Semester Band und Goldfuxenschieber- Verleihungen durch den hohen Phil-X Bbr. Royma.

Am Samstag liefen die üblichen Convente ab und sind durch ein Catering-Abendessen und einen Cocktailabend gut ausgeklungen.

Einer der wichtigeren Punkte war schließlich noch am Sonntag, wo es dann für die anwesenden Arminen und Gäste zum Gottesdienst und anschließendem Ex-Bummel ging, welcher zeitgleich auch der Ausklang des Stiftungsfestes bedeutete.

Alles in einem waren es drei sehr voll gepackte, gut organisierte und ereignisreiche Tage für alle Anwesenden und es war ein schönes Stiftungsfest.

Mit den besten Arminengrüßen,

Till Arf! HPR (xxx)