Vortrag „Was erwartet die Arbeitswelt vom Akademiker heute?“

„Was erwartet die Arbeitswelt vom Akademiker heute?“

Unter diesem Titel verschafften uns Bbr. Rechtsanwalt Dr. iur. Hartmut Nitschke LL.M. v/o Mogli, und unsere Couleurdame Dr. rer. pol. Alexa Ipen-Providoli, einem Einblick in die Möglichkeiten eines Akademikers, was von ihm erwartet wird, wie eine Bewerbung auszusehen hat und wie das Verhältnis zwischen Persönlichkeit und akademischem Abschluss bei einer Neuanstellung gewichtet wird. Dass dieses Thema vor allem in der heutigen Zeit starkes Interesse weckt, zeigte dass auch viele Gäste anwesend waren, die mit dem Verbindungsleben oder speziell der Arminia nichts zu tun hatten. Darunter Erstsemester, die noch am Anfang ihrer akademischen Karriere stehen , aber auch Studenten die Kurz vor ihrem Abschluss sind anwesend waren und aufmerksam den Erläuterungen der Referenten zuhörten.

Es begann Mogli, Partner bei Freshfields Bruckhaus Deringer in Köln, mit Ausführungen, die speziell den Juristen ansprachen, welche Anforderungen an einen Anwalt in einer global agierenden Kanzlei gestellt werden und welchen nach Merkmalen er neue Angestellte aussucht.

Den zweiten Teil des Vortrages hielt Alexa, Bankdirektorin der UBS AG in Basel und erläuterte ihre Kriterien, welche sie an potenzielle neue Mitarbeiter stellt. Hier kann man zusammenfassen, dass es bei beiden kaum auf eine Abschlussnote bei der eigentlichen Anstellung ankommt, welche aber natürlich sozusagen die „Eintrittskarte“ für ein Vorstellungsgespräch ist, sondern vielmehr auf Persönlichkeit und ob man es der Person zutraut, sich in das betriebsinterne Leben einfügen und einbinden zu können.

Nach dem Eigentlichen Vortrag blieb nahmen sich Alexa und Mogli viel Zeit zahlreiche Fragen der Zuhörer zu beantworten. Sie ließen es sich sogar nicht nehmen selbst beim anschließenden Buffet auch noch die letzten Fragen zu beantworten.

Es bleibt mir also nur ein großes Dankeschön im Namen der Arminen und auch der Externen an Alexa und Mogli, für einen sehr informativen und interessanten Abend auszusprechen und sie hiermit nochmals persönlich zu allen zukünftigen Ereignissen auf dem Arminenhaus einzuladen und auf ein baldiges Wiedersehen zu hoffen.

Gummi

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.