Am Mittwoch, den 11.11.2009 fand der traditionelle Fonduestamm bei unserer Freundschaftsverbindung, der AKV Rauracia Basel statt.

Nach einem kleinen „Warm-Up“ in der heimatlichen Bierküche und einem mehr oder weniger erfolgreichen Coleurbummel mit einigen Vertretern der TV Cimbria zu Konstanz waren die Arminen schon zum Fahrtantritt bei bester Laune.

In Basel konnten sich die Arminen dann über ein vorzügliches Käsefundue freuen, welches durch  den Fuxenstall Rauraciae zubereitet wurde. Gegen den aufkommenden Durst wurde feinstes Feldschlösschen Pils gereicht.

Bis zur Übergabe des Gastgeschenkes wurde nun der Rauracher- Comment praktiziert. Als Gastgeschenk wurde dieses Jahr der „Rote Baron“ überreicht. Mit „Looping Louie“, einem Spiel ab 3 Jahren und für Studenten bis 3,0 Promille, konnten wir unsere Gastgeber sehr erfreuen.

Im Anschluss herrschte dann der Arminen- Comment. Dieser Teil des Abends war hauptsächlich durch den große Redebedarf unseres lieben Bbr. Plumber geprägt, welcher auf der Arminenseite den Stellvertreter des Fuxmajors darstellte. Neben Plumber sorgte das inzwischen geöffnete Spiel „Looping Louie“ für den zweitgrößten Unruheherd.

Etliche Bierminuten später  wurde der Comment dann wieder gewechselt und der Fürst der AKV Rauracia Basel übernahm wieder das „Kommando“. Nun wurde noch der eine oder andere Cantus gesungen, bevor die Arminen sich verabschieden und auf den Heimweg begeben mussten.

Die Rückfahrt, samt Zollüberquerung, war so unspektakulär, wie sie es in Arminenzeiten wohl noch selten gewesen ist.

Wir bedanken uns bei unserer lieben Freundschaftsverbindung für ihre Gastfreundschaft und die schönen Stunden im Keller. Weiterhin freuen wir uns auf ein hoffentlich zahlreiches Wiedersehen auf zukünftigen Veranstaltungen.

Goethe ArF! XXX, HPR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.